I masternodi sono ancora vivi e scalcianti: Questo progetto è la prova

Tra le manie DeFi c’è ancora l’amore per i masternodi nel 2020

Il 2020 si prospetta come „l’anno di DeFi“. Il picchettamento, la fornitura di liquidità e le curve di legame sono stati tutti al centro dell’attenzione per guadagnare denaro, ma il Masternode, uno dei primi meccanismi di incentivazione offerti Bitcoin Code all’interno dello spazio di criptovaluta, è rimasto una fonte di reddito popolare e gli eventi recenti lo dimostrano.
Ricariche e giri gratis disponibili ogni giorno, per ogni giocatore, in mBitcasino Crypto Autumn Bonanza! Gioca ora!

Masternodes propone una soluzione all’aumento dei costi e alle complicazioni tecniche spesso associate alla gestione di un nodo completo su una rete a catena di blocchi. Molti ricorderanno Darkcoin (che è stato poi rebranded a Dash) come la primissima crittovaluta ad adottare il modello masternode già nel maggio 2015.

Raccogliere l’allocazione del masternodo si esaurisce in cinque minuti

Gather, una piattaforma che permette agli sviluppatori web e mobile di guadagnare denaro contribuendo alla potenza di elaborazione, ha annunciato l’8 dicembre il loro primo programma di assegnazione batch masternode, e la risposta è stata a dir poco travolgente. Vendendo in cinque minuti, quindici slot sono stati originariamente riservati per il primo lotto di masternodi, con un totale di 4 milioni di gettoni GTH impilati e bloccati. E il 26 dicembre, il secondo lotto è stato rilasciato con 20 nodi pieni + 2 condivisi. In totale 39 degli 80 masternodi iniziali sono ora pronti per mainnet e il 15% della fornitura di circolazione (9.75M $GTH) è ora bloccato. Ora gli occhi sono puntati sul seguente Batch 3, che verrà rilasciato nei prossimi giorni.

I masternodi giocano un ruolo centrale all’interno del Gather Cloud, uno strato della rete Gather che ridistribuisce la potenza di elaborazione alle imprese a costi inferiori. Fornendo potenza di elaborazione continua e input di storage come combustibile principale per l’ecosistema Gather, i masternodi guadagnano agli utenti premi che saranno pagati ogni 2 settimane.

I partecipanti godranno del 50% di APY fino a mainnet, e il 22,5% delle ricompense del blocco GTH sarà suddiviso tra i masternodes. Un totale del 6% dei profitti lordi provenienti da Gather Cloud sarà inoltre distribuito ai masternodes in USDT al lancio della rete principale, e i guadagni aumenteranno con l’aumento dei ricavi di Gather Cloud, offrendo ai possessori di masternodes l’opportunità di guadagnare di più con la crescita dell’azienda.

I masternodi condivisi rappresentano un’opportunità per la comunità Gather

I masternodi sono stati, per un certo periodo, considerati da molti come fuori portata a causa dei loro costi di gestione e delle elevate barriere all’ingresso. Fino a qualche anno fa, era quasi impossibile gestire un nodo senza una seria esperienza informatica, una discreta quantità di capitale e un modello di business molto ben progettato.

Abbassando le barriere all’ingresso, Gather ha proposto una soluzione che consente ai membri della loro comunità di beneficiare dei vantaggi derivanti dall’ospitare un masternodo, senza dover sostenere i costi associati alla gestione di un nodo completo. Il team ha recentemente annunciato l’intenzione di offrire la disponibilità di nodi master condivisi e, a giudicare dalla popolarità delle precedenti allocazioni di nodi completi, gli eventi di allocazione dei masternodi condivisi si esauriranno altrettanto rapidamente.

Riparare il modello di business rotto di internet

L’innovativo modello di business di Gather consente agli editori di monetizzare senza pubblicità invadenti, offrendo al tempo stesso agli sviluppatori e alle imprese l’accesso a una potenza di elaborazione affidabile e conveniente. Oltre ad offrire ai clienti una piattaforma che risiede al di fuori del sempre più costoso e monopolizzato settore del cloud computing, le allocazioni masternode di Gather ora sbloccano anche nuove opportunità di guadagno per i suoi clienti.

L’azienda si è inoltre costantemente espansa sul proprio ecosistema collaborando con vari progetti nelle ultime settimane, tra cui DIA, Chromia, Ferrum Network e, più recentemente, ANKR Network. GTH è anche quotata sul popolare sito di scambio di cripto-cambio Gate.io dopo una campagna di voto di successo.

Analiza cen Bitcoinów: 3 niedźwiedzie znaki sugerują 14,6 tys. dolarów Retest jest nadchodzi

Bitcoin Trader obecnie spoczywa na podporze tego, co wydaje się być wczesnym trójkątem wznoszącym się. Chociaż ten wzorzec jest typowo bycza formacja kontynuacji, istnieją 3 dotyczące czynników, które sugerują, że ceny BTC są o krok do upadku.

(1) Istnieje znaczna rozbieżność na 4-godzinnej RSI, która wskazuje, że obecny trend jest szczególnie słaby (żółta linia na wskaźniku).

(2) Ceny przesuwają się obecnie na boki po wczorajszej nieudanej próbie zamknięcia się powyżej poprzedniego wyżu zamknięcia, wynoszącego 15 800 USD. Niska zmienność zazwyczaj oznacza brak zaufania do rynku i poprzedza odwrócenie niedźwiedziego trendu.

(3) Globalny kapitał rynku kryptograficznego nadal znajduje się w stagnacji w okolicach 440 mld dolarów, co potwierdza teorię, że byki są wyczerpane.

Poziomy cen, które należy obserwować w perspektywie krótkoterminowej

Na 4-godzinnym wykresie BTC/USD, z łańcucha małych ciałek świecowych wynika, że aktywność handlowa znacznie spadła w ciągu ostatnich 24 godzin. Nie tylko to, ale i opór 15.385 dolarów wydaje się być szczególnie trudnym pułapem dla kupujących BTC do zamknięcia powyżej podczas dzisiejszej sesji handlowej.

Ten konkretny poziom będzie pierwszym celem intraday dla byków, który zostanie przełamany, następnie poziom 15.600$ i 4-godzinne zamknięcie na poziomie 15.800$. Jeśli ceny mogą odbić się od tych celów, to prawie 3-letni poziom 15.968 dolarów i super psychologiczne opory 16.000 dolarów będą kolejnymi głównymi celami dla kupujących Bitcoin.

Bitcoin kilka razy w okresach niedźwiedziej zmienności

Powyżej obecnego haju, istnieje kluczowa dzienna strefa oporu (czerwona) pomiędzy 16.170 a 16.250 dolarów, która prawdopodobnie stworzy pewne tarcie, jeśli trójkąt wznoszący się i Bitcoin wznosi się na nowe wysokości (gruba biała linia).

Opcja niedźwiedzia wydaje się być jednak bardziej prawdopodobna, jeśli chodzi o sytuację, która będzie miała miejsce przez resztę tego tygodnia (czerwona gruba linia). Jeśli obecne wsparcie na poziomie $15,200 zostanie przerwane (żółta linia), to możemy zobaczyć, że ceny spadną aż do następnego dużego wsparcia około $14,600, przed korektą. Po tym, mogliśmy zobaczyć wiodące aktywa kryptograficzne push sideways po raz drugi między tym poziomem i 14.900 dolarów powyżej, przed rozkładem dalej w kierunku 14.600 dolarów podstawy.

Warto zauważyć, że 50-EMA (niebieski) odegrał niezwykle ważną rolę w ciągu ostatniego miesiąca i podparł Bitcoin kilka razy w okresach niedźwiedziej zmienności. W tej chwili znajduje się on tuż pod znakiem 14 900 dolarów, więc zobaczmy, czy może ponownie powstrzymać niedźwiedzie.

  • Całkowity kapitał rynkowy:
  • Kapitał rynkowy Bitcoinów:
  • Dominacja Bitcoinów:

Binance Pool prêt à augmenter son taux de hachage Bitcoin en Russie et en Asie centrale

Binance cherche à consolider davantage de hashrate d’extraction de bitcoins dans son pool en Russie et dans la région d’Asie centrale.

Le plus grand échange de crypto du monde déploie un nœud de serveur physique pour son pool chez BitRiver, le plus grand fournisseur d’hébergement de minage de bitcoins à Bratsk, en Russie

Cette décision donnerait aux propriétaires de mineurs de BitRiver qui choisissent de passer à Binance une meilleure connexion et une route directe vers son pool minier, ont déclaré les deux sociétés dans un communiqué vendredi.

En retour, Binance gagnerait en visibilité et en accès pour les clients qui utilisent leurs machines chez BitRiver, qui exploite actuellement des installations minières à une capacité de 70 mégawattheures (mWh) sur une pleine capacité de 100 mWh.

Selon la carte minière Bitcoin compilée par le Center for Alternative Finance , affilié à l’Université de Cambridge, le taux de hachage mensuel moyen actuel des mineurs en Russie est de 6,08% du total du réseau, avec une légère croissance de 5,93% qui a été rapportée. en septembre 2019.

De même, les mineurs au Kazakhstan devraient contribuer à 3,14% du taux de hachage total de Bitcoin, qui est passé de 1,42% enregistré au troisième trimestre de l’année dernière. Pendant ce temps, la carte montre que la domination moyenne du taux de hachage Bitcoin en Chine a légèrement diminué, passant de 75% enregistré au troisième trimestre 2019 à maintenant 71%.

Actuellement, neuf des 10 plus grands pools d’extraction de bitcoins par taux de hachage sont soit des entreprises locales en Chine, soit détenues par des bourses de crypto-monnaies fortement ancrées sur le marché chinois.

Si l’on suppose qu’en moyenne, les clients de BitRiver utilisent relativement plus de machines d’extraction de bitcoins à la pointe de la technologie, comme les AntMiner S17 de Bitmain ou des modèles équivalents avec un niveau d’efficacité d’environ 50 watts par seconde térahash (W / T), les fermes d’extraction de bitcoins de BitRiver pourrait se vanter d’un taux de hachage total de plus de 1 000 petahash par seconde (PH / s).

Bien que ce niveau de taux de hachage ne puisse représenter qu’environ 1% de la puissance de calcul totale sur Bitcoin, l’accord souligne la stratégie de Binance d’absorber les mineurs de bitcoin dans différentes régions – avec des plans de tarification quelque peu agressifs depuis son lancement – dans ses fonctions d’échange, y compris les spots , futures et trading sur marge.

«Binance Pool offre une structure de frais très compétitive aux mineurs à l’échelle institutionnelle, qui sont les clients de notre centre de données», a déclaré Igor Runets, PDG de BitRiver dans l’annonce.

Il estime que jusqu’à 50% du taux de hachage des fermes de ses clients pourrait passer à Binance Pool, après l’accord

Ces clients passeront principalement du pool BTC.com contrôlé par Bitmain, a ajouté Runets.

Les deux parties n’ont pas révélé si ni comment Binance propose des tarifs réduits pour attirer des clients chez BitRiver. Mais un taux inférieur au marché est l’une des mesures clés que Binance a prises pour attiser la concurrence du pool minier Bitcoin même si les revenus générés par ces activités sont négligeables par rapport à son côté commercial. Binance tend également la main aux mineurs du Kazakhstan, ont déclaré deux d’entre eux à CoinDesk.

La bourse a déployé son service d’extraction de bitcoins fin avril, a amassé environ 7000 PH / s de taux de hachage Bitcoin et est actuellement le huitième plus grand pool d’extraction de bitcoins, après ses concurrents Huobi et OKEx.

Il a adopté le modèle appelé FPPS (Fully-Pay-Per-Share) et a initialement offert zéro frais et facture actuellement moins de 2,5%. Mais dans certains cas, les frais offerts aux grands exploitants miniers peuvent être inférieurs à 1%. Pendant ce temps, d’autres grands pools d’extraction de bitcoins comme F2Pool et PoolIn ont réduit leurs frais de 4% à 2,5% auparavant, bien que les gros clients aient également la flexibilité d’une remise supplémentaire.

Le modèle FPPS signifie qu’un pool ne facture des frais convenus pour la subvention globale dans chaque bloc exploité, puis distribue les subventions globales ainsi que les frais de transaction aux mineurs proportionnellement en fonction de leur contribution.

Sur la base d’une plate-forme de proposition commerciale Binance Pool obtenue, CoinDesk a échangé ses clients mineurs en neuf niveaux. Ceux avec plus de 500 PH / s sont étiquetés comme VIP9, le classement le plus élevé, ce qui équivaudrait à un VIP9 dans son activité de trading, qui se voit offrir des frais de trading de change aussi bas que 0,015%.

Les données de la blockchain Bitcoin montrent que Binance Pool a extrait 485 blocs au moment de l’écriture depuis sa mise en ligne avec des subventions de bloc totales de plus de 3000 bitcoins. Même avec des frais de 2,5%, les frais générés seraient d’environ un demi-million de dollars.

Bitcoin Whale Movimenta $95.000.000 em BTC Pagando menos de $1 de taxa

Há algum tempo, um portador anônimo de Bitcoin enviou parte de suas riquezas de uma carteira desconhecida para outra. A transação carregava uma queda de $95.000.000 em Bitcoin (10.250 BTC).

A taxa de transferência que o indivíduo pagou para enviar este dinheiro totalizou um pouco mais de $0,5 – esta é uma das razões pelas quais os entusiastas da criptografia adoram a Bitcoin e a consideram superior aos bancos.

As baleias Bitcoin levantam a cabeça novamente

Os detentores com quantidades tão grandes de criptogramas em sua posse são geralmente chamados de baleias criptográficas e são freqüentemente acusados de manipulação do preço do Bitcoin, uma vez que podem vender quantidades gigantescas de BTC, fazendo assim o preço cair.

Como relatado pela U.Today há uma semana atrás, duas transferências de Bitcoin de tamanho gigantesco também aconteceram nessa época.

Uma levava 101.857 BTC (US$ 900 milhões à taxa BTC/USD naquele dia) e uma feita mais tarde, que empurrou 21.800 BTC (US$ 200 milhões à taxa BTC/USD naquele dia) de uma carteira para outra.

Essas quantidades gigantescas de BTC poderiam ser movimentadas para ou entre trocas, serviços de custódia ou poderiam ser apenas baleias criptográficas transferindo criptográficos entre suas carteiras.

O número de transações de BTC dispara 26,7%

A empresa de pesquisa analítica Glassnode compartilhou dados dizendo que nas últimas vinte e quatro horas, o número total de transações de Bitcoin (1MA) disparou em 26,7%.

Bitcoin Preisvorhersage: BTC/USD durchbricht Konsolidierungsmuster; $9.000 als nächstes?

Bitcoin (BTC) Preisvorhersage – 25. Mai

Der Bitcoin-Preis ist heute um mehr als 2,49% gestiegen, da die Krypto-Währung die 8.900 $-Marke überschritten hat.

Langfristiger BTC/USD-Trend: Aufwärts gerichtet (Tages-Chart)

Wichtige Ebenen:

Widerstandsebenen: $10.000, $10.200, $10.400

Unterstützungsebenen: $7.600, $7.400, $7.200

BTC/USD ist jetzt sauber über die untere Grenze des aufsteigenden Kanals gebrochen, da es den Widerstand bei $8.932 überwunden hat. BTC/USD stieg heute um insgesamt 2,49% und erreichte ein Hoch von etwa 8.976 $, da die Käufer beginnen, die Kontrolle zu übernehmen. Das Entscheidende, worauf man achten muss, ist der Schlusspreis für Bitcoin. Wir brauchen einen Schlusskurs von mindestens über 9.000 $, um zu bestätigen, dass die Bullen tatsächlich in Aktion sind und sich vorwärts bewegen.

ethereum-3818528_1920 (1)Angesichts des jüngsten Anstiegs des Volumens können wir jedoch mit Sicherheit davon ausgehen, dass der Schlusskurs über 9.100 $ liegen dürfte. Mehr noch, The News Spy und Bitcoin könnte vorerst einen Rückschlag erleiden, aber die Münze könnte in naher Zukunft wahrscheinlich einen anhaltenden Aufwärtstrend aufweisen und eine Preiserholung könnte ihr helfen, ihr Monatshoch wieder zu erreichen. Derzeit wird Bitcoin rund $8.932 unter dem gleitenden 9- und 21-Tage-Durchschnitt gehandelt. Jede rückläufige Bewegung könnte ihn auf die Unterstützungsniveaus von $7.600, $7.400 und $7.200 bringen.

Da die Münze möglicherweise eine Umkehrung plant, zeigt das Tages-Chart außerdem, dass die Bullen den Markt immer noch unter Kontrolle haben. In der Zwischenzeit könnten die Niveaus von $8.800 und $8.900 als potenzielle Widerstandsniveaus bestehen bleiben, wenn das Niveau von $8.700 anhält. Eine starke zinsbullische Bewegung könnte den Kurs jedoch auf die Niveaus von $10.000, $10.200 und $10.400 bringen. Derzeit bewegt sich der stochastische RSI des technischen Indikators jedoch im überverkauften Bereich.

Mittelfristiger BTC/USD-Trend: Baisse (4-Stunden-Chart)

Betrachtet man das 4-Stunden-Chart, so dominiert der Bär nun den Markt, indem er um den gleitenden 9- und 21-Tage-Durchschnitt bei $8.903 gehandelt wird. Obwohl der Bitcoin-Preis noch nicht unter $ 9.500 gefallen ist, befindet er sich immer noch in der Schleife des Aufschwungs. Es kann jedoch ein wenig dauern, bis der Bitcoin-Preis dauerhaft über 9.000 $ gehandelt wird.

Darüber hinaus könnte BTC/USD weiterhin unter diesem Wert gehandelt werden, wenn die 21-Tage-MA über der 9-Tage-MA liegt. Mehr noch, jede Aufwärtsbewegung könnte den Preis in die Nähe der Widerstandsniveaus von $9.300, $9.500 und $9.700 drücken, während die unmittelbaren Unterstützungsniveaus bei $8.500, $8.300 und $8.100 liegen. In der Zwischenzeit folgt der stochastische RSI dem Aufwärtstrend, was vermuten lässt, dass die Bullen ins Spiel kommen könnten.

Ist es wahrscheinlich, dass Bitcoin im Verlauf des DCEP-Rennens Waage 2,0 gegen China verlieren wird?

Als die Waage im Jahr 2019 mit der finanziellen Integration [Banking the unbanked] als ihrer Hauptvision angekündigt wurde, löste sie bei den Zentralbanken Angst aus. Da die Waage bereits vor ihrer Annahme in verschiedenen Ländern in die Schlagzeilen geriet, brauchten die Zentralbanken eine Waffe gegen die Waage. Treten Sie dem CBDC bei.

Das Konzept des CBDC wurde von der Bank of England [BoE] bereits 2015 eingeführt, als Bitcoin begann, an Popularität zu gewinnen. Die Nachricht von der Waage beschleunigte jedoch die Entwicklungen des CBDC, während viele andere Zentralbanken auf der ganzen Welt ihre Entwicklungsanstrengungen verstärkten.

Jetzt, da die Libra mit einer überarbeiteten Version zurück ist und sich auch die DCEP Chinas in der Endphase befindet, wurden viele Debatten darüber entfacht, wie es in den kommenden Jahren zu einem harten Wettbewerb zwischen den beiden kommen könnte. Ein kürzlich veröffentlichter Forschungsbericht untersuchte die möglichen Wege von Waage und Chinas DCEP innerhalb des Zahlungs- und Abwicklungssystems. Er untersuchte auch die mögliche Konfiguration der Waage in der Zukunft (Waage III) und die zweite Ebene der DCEP.

Wenn irgendetwas gegen den CBDC stehen und seine Existenz gefährden kann, dann ist es die Waage von Facebook, zumindest ab sofort. Die CBDCs stehen unter der Kontrolle der Zentralbanken und die Waage unter der Kontrolle einer Körperschaft – Da die CBDCs vollständig zentralisiert sind, könnte die Waage von vielen die bevorzugte Option sein. Darüber hinaus verspricht die Waage die finanzielle Eingliederung zu ermöglichen und zu fördern, während die Menschen bereits ein Bankkonto benötigen, um einen CBDC nutzen zu können. Darüber hinaus könnten die CBDCs so zentralisiert werden, dass die Regierungen die Menschen am Ende zwingen könnten, sie zu benutzen.

In Anbetracht all dieser Faktoren dürfte es in den kommenden Jahren darauf ankommen, dass der Stärkere überlebt. Wie bereits erwähnt, befindet sich China bereits in der Endphase der DCEP-Freigabe, während Libra 2.0 von den Regulierungsbehörden noch nicht einmal angemessen genehmigt ist. So wie es aussieht, könnte es Jahre dauern, bis Libra vollständig verwirklicht ist, und bis dahin hätten sich die Menschen mit den CBDCs arrangiert und würden den Wechsel vielleicht nicht mehr vollziehen wollen. Diejenigen jedoch, die verzweifelt auf die finanzielle Privatsphäre warten, könnten sofort umsteigen, falls und sobald Libra auf den Markt kommt. Aber ab jetzt scheinen die CBDCs die Szene anzuführen.

Dies wirft auch die Frage auf, ob die zunehmende Popularität von Waage und CBDC letztendlich eine Bedrohung für Bitcoin darstellt?

Bitcoin-Befürworter Andreas Antonopoulos behauptete, dass jegliche Entwicklungen sowohl in der Waage als auch im CBDC für Bitcoin völlig irrelevant seien. Er hatte erklärt,

„All diesen Systemen [Waage, CBDC und andere neue Technologien] fehlen die grundlegenden Komponenten, die Bitcoin interessant und anders machen. Bitcoin ist revolutionär, unveränderlich, öffentlich kooperativ und dezentralisiert.

Bitcoin-Preis sprengt bei Bitcoin Evolution den Dollar-Widerstand

Bitcoin-Preis sprengt den 8,5K-Dollar-Widerstand, da die Bullen 8,8K-Dollar

Als sich der Wochenschluss näherte, stieg der Preis für Bitcoin (BTC) über $8.500, nachdem er am Vortag im Bereich zwischen $8.200 und $8.300 gehandelt wurde. Zum Zeitpunkt der Erstellung bei Bitcoin Evolution dieses Berichts versuchen die Bullen, die Widerstandszone zwischen $8.500 und $8.650 zu durchbrechen, um sich einem Tageshoch von $8.800 anzunähern.

Bitcoin Evolution über den Tagespreis

Zu Beginn des Tages erkannte der Cointelegraph-Mitarbeiter Scott Melker die zinsbullische Entwicklung auf dem stündlichen Zeitrahmen, als er das folgende Diagramm twitterte und sagte: „Lokaler Doppelbodenausbruch. Das Muster der Bodenumkehr.“

BTC USD 1-Stunden-Chart

Bevor er über den sich entwickelnden Durchbruch der doppelten Talsohle twitterte, schlug Melker vor, dass Händler den Widerstand von $8.469 auf dem 6-Stunden-Chart beobachten sollten, da ein Überschreiten dieses Wertes eine bedeutende Entwicklung darstellen würde.

Marktanalyst Michaël van de Poppe twitterte auch, dass der Durchbruch von Bitcoin über die 8.500 $-Marke ein gutes Zeichen sei, aber nicht so bedeutend wie die Notwendigkeit, dass die Kryptowährung den Widerstand von 8.575 bis 8.600 $ durchbrechen müsse. Van de Poppe ist der Ansicht, dass die derzeitige Preisaktion mit „einem rückläufigen Wiederholungstest und einer Fortsetzung der Kursspanne“ kulminieren könnte.

Van de Poppe schlägt weiterhin vor, dass Händler darauf achten sollten, ob der Preis auf die Unterstützung von $8.500 zurückfällt, und er ist neugierig darauf, wie sich der Bitcoin-Preis in der nächsten Woche entwickelt, wenn er über $8.500 bis $8.600 halten kann.

Wie in der vorherigen Analyse erwähnt, musste der Bitcoin-Preis den gleitenden 50-Tage-Durchschnitt durchstoßen, und jetzt, da der Preis über diesen Punkt hinausgegangen ist, werden Händler bei Bitcoin Evolution nach einem Abschluss über dem gleitenden Durchschnitt Ausschau halten. Der Bitcoin-Preis liegt jetzt auch über dem gleitenden Durchschnitt des Bollinger-Band-Indikators, und der tägliche Index der relativen Stärke befindet sich mit einem Wert von 58 im zinsbullischen Bereich.

Auf dem 6-Stunden-Chart hat der Moving Average Convergence Divergence (MACD) ein zinsbullisches Cross und das Histogramm hat sich ins Positive gedreht, was eine starke Zunahme des Momentums zeigt. Wenn der Bitcoin-Preis über $8.650 durchbrechen und $8.800 aus dem Widerstand zur Unterstützung herausdrehen kann, könnte der Preis bis auf $9.100 steigen, was sich mit dem oberen Arm des Bollinger-Band-Indikators deckt.

Bitcoin wöchentliches Preisdiagramm

Die Gesamtobergrenze des Kryptowährungsmarktes liegt jetzt bei 237,1 Milliarden Dollar, und die Dominanz von Bitcoin beträgt 65,8%. Eine Handvoll der Top-10-Altmünzen verzeichneten ebenfalls beeindruckende Gewinne: Bitcoin Cash (BCH) legte um 10,67 % zu, Bitcoin SV (BSV) um 5,32 % und XRP um 4,30 %.